Aus der Toolboox: Rund, Runder am Rundesten

Ein Meter und fün­fzig, nicht ein Meter, nicht ein Meter und zwanzig, nein ein Meter und fün­fzig Zen­time­ter. Es dauerte ein paar Stun­den, bis ich mir sich­er war, dass die Größe unser­er neuen Tis­ch­plat­te super ist und genau in unsere Küche passt. Denn als diese unglaublich große Tis­ch­plat­te über die Schwelle unser­er Haustür in unser Haus getra­gen wurde, sprang ich wie ein kleines Dura­cell­häschen hin und her. Dabei war mein Bewe­gungsap­pa­rat in einem Zwies­palt zwis­chen unendlich­er Freude und ‘na Menge Por­tion Schiss. War die Größe vielle­icht doch zu viel des Guten für unsere im Ver­gle­ich dazu kleine Küche? Meine Gesichts­farbe wech­selte zwis­chen blass und rot, meine Gefühlswelt zwis­chen eupho­risch und verzweifelt. Denn eines war klar, umtauschen ging nicht mehr, denn die Plat­te wurde extra nach unseren Wün­schen hergestellt.

Aber nach­dem die runde Plat­te auf das selb­st­ge­baute Fußgestell geschraubt wurde und ihren opti­malen Platz im Zen­trum der Küche gefun­den hat, ging meine Hasenen­ergie auf slow motion und ich wurde tiefe­nentspan­nt und mit meinen ein Meter und fün­fzig Zen­time­ter glück­lich.

Die Frage, ob der Tisch bei uns nun rund oder eck­ig sein sollte, hat­te ich hier ja schon hier beant­wortet, aber mal ehrlich. Wir haben oft und gerne Besuch, jedes mal Tis­che oder Plat­ten an den zu kleinen run­den Tisch anzubauen, war nicht nur nervig, son­dern sah auch noch unäs­thetisch aus. Aber finde mal einen großen run­den Tisch, der schick ist und auch noch bezahlbar.

 

Zum Glück habe ich ja einen Mann, der mir baut, was ich mir wün­sche (naja fast alles) und nach ein paar Ideen aus dem Netz und ein­er passenden Zeich­nung machte sich Herr Schma­son­nen an die Arbeit. Die Plat­te ist aus lack­iertem 2,5 cm starkem MDF und die Beine aus lack­iertem Mas­sivholz.

Bis zu neun Per­so­n­en kön­nen nun an dem Tisch sitzen. Und das ohne ihn auszuziehen. Wahnsinn, oder? Und auch wenn die ersten Mahlzeit­en auf­grund der Größe der Plat­te und der damit ein­herge­hen­den Ent­fer­nung zwis­chen den einzel­nen Tis­chnach­barn  im kleinen Fam­i­lien­clan gewöh­nungs­bedürftig waren, bin ich soooo ver­liebt in diesen, neuen, mega­großen super­ge­nialen Tisch.

 

Und weil mich immer so viele Fra­gen, woher denn unsere Küche ist, sei nochmal gesagt, die stammt aus dem Hause Ikea. Ja wirk­lich!! Und nein, die weiße Ober­fläche ist nicht beson­ders empfind­lich und ja ich würde mich jed­erzeit wieder für weiß entschei­den.
Aber dazu bald mehr. Habt eine feine Woche, bis ganz bald.

 

12 Kommentare

  1. Ich bin begeis­tert! Ein so schönes Schmuck­stück und dann noch selb­st­ge­baut — ein­fach toll! Hat auch etwas gemütlich­es, so ein run­der Tisch, er passt per­fekt in eure Küche.
    Lieber Gruß, Kat­ja

    • Liebe Anette, der Tisch ist zur Hälfte selb­st­ge­baut und ganz und gar selb­st ent­wor­fen. Die Plat­te wurde von ein­er Tis­chlerei gefer­tigt. Liebe Grüße an Dich.

  2. Alles richtig gemacht! Deinem Post über runde ver­sus eck­ige Tis­che habe ich ja schon voll und ganz zuges­timmt. Aber dieser euer neuer Tisch und die große Plat­te sind der Ham­mer.
    Wir haben auch das alte runde Exem­plar gegenüber ein neuen alten sta­bil­eren getauscht und der ist im Durchmess­er etwas größer. Find ich super 🙂

    Schöne Run­den am run­den Tisch! Antje

  3. Hach, der Tisch ist toll! Ich über­lege ger­ade auch hin oder her, run­der oder eck­iger Tisch. Dann bin ich auf deinen Blog gestoßen (auch dank SLI) und freue mich, dass zu meinem momen­ta­nen Lieblings­the­ma ein neuer Beitrag online ist :-).
    Rund ist viel kom­mu­nika­tiv­er und gefällt mir besser.…aber welche Größe.….wir ziehen hier im Som­mer aus den USA nach Deutsch­land, die Saari­nen­tis­che sind hier günstiger.…aber wir wis­sen noch nicht wie wir wohnen werden.…hach, Bauch sagt “ja”, Kopf sagt “warte”.
    Nun, ja, auf jeden Fall finde ich deine Beiträge zu run­den vs eck­i­gen Tisch toll und dein neuer Tisch passt sich super ein und hat eine grandiose Wirkung. Großes Lob :-).
    Liebe Grüße
    Christi­na

  4. Liebe Christi­na, vie­len Dank für Deine lieben Worte.
    Das ist ja span­nend, Dein Umzug und auch dass die Saarin­nen­tis­che in den USA gün­stiger sind.
    Aber wenn Du die Größe und die Form des Raumes in Deinem neuen Heim noch nicht kennst, ist die Entschei­dung, ob rund oder eck­ig natür­lich noch schwieriger.
    Ich drück Dir die Dau­men, dass Du eine passende Lösung find­est und viel Spaß beim Umzug!

    • Liebe Schirin,
      vie­len lieben Dank für deine Antwort.
      Es ist wirk­lich eine schwierige Frage.….darf ich dich fra­gen, wie groß dein “alter” run­der Tisch war?
      Liebe Grüße aus Wash­ing­ton
      Christi­na

  5. Hi, dein Tisch ist soooo super! Wir haben ger­ade nach vier Jahren Suche endlich ein Haus gekauft und ich bin im Ein­rich­tungs­fieber. Dabei geht es mir ger­ade ganau wie dir, dass ich mich nicht von unserem run­den Tisch tren­nen möchte, weil er so gemütlich ist und so deko­ra­tiv ist. Aber lei­der fällt er bald auseinan­der.
    Die Auswahl bei run­den Tis­chen ist ja echt winzig und kein Tisch ist groß genug. Dein Tisch ist total genial.
    Darf ich dich fra­gen, wie teuer so eine Tis­ch­plat­te ist, wenn ein Tis­chler sie anfer­tigt?
    Liebe Grüße
    Katin­ka

  6. Liebe Katin­ka,
    dass kann ich Dir gar nicht so genau sagen, am besten Du fragst direkt bei ein­er Tis­chlerei an. Sei lieb gegrüßt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.