Vitras Toolbox und mein Badezimmerglück *

* Dieser Post enthält Wer­bung.

Wie so oft bin ich auch im Badez­im­mer großer Fan von ordentlichen Ver­hält­nis­sen. Schon vor einiger Zeit ist hier dieser Wand­schrank einge­zo­gen, damit Sham­poo und co. schön aus meinem Blick­feld ver­schwinden. Ger­ade in kleinen Räu­men schätze ich es sehr, wenn es einiger­maßen ordentlich ist und nicht zu viel im Raum ste­ht, denn das wiederum ver­schafft mir eine gewisse Ruhe. Eines mein­er Grund­prinzip­i­en im Slow Liv­ing Stil.

 

Nun ist es aber dur­chaus auch ein wenig umständlich die ganzen Acces­soires und Uten­silien einzeln her­auszu­holen und wieder wegzustellen. Natür­lich hätte ich auch alles in einem Korb versenken kön­nen und ähn­lich wie beim weib­lichen Hand­taschen­such­phänomen, meine Zeit mit täglichem rumkra­men in einem wun­der­schö­nen Korb ver­brin­gen kön­nen. Körbe sind also auch nur bed­ingt eine Lösung für mein Prob­lem.
Ganz im Gegen­satz zu dieser Tool­box von Vit­ra. Vit­ra begleit­et mich und meine Liebe zum Design schon sehr lange und diese Box ste­ht auch schon lange auf mein­er Wun­schliste. Zunächst fiel sie mir immer wieder als Ord­nungssys­tem auf diversen Arbeit­splätzen auf. Als ich die ersten Fotos von Ein­sätzen in Küchen und Kinderz­im­mern sah, kam mir der Blitzgedanke, die Tool­box als Auf­be­wahrungssys­tem in meinem Badez­im­mer zu nutzen.

 

 

Da es ein Blitzgedanke war, musste diese Box auch blitzschnell zu mir kom­men. Glück­licher­weise gibt es den wun­der­baren Onli­neshop Cairo, wer sich dort die tollen Pro­duk­te bestellt, bei dem klin­gelt am näch­sten Tag schon der Post­bote. Ein Shop ganz nach meinem Gus­to mit ein­er feinen Auswahl wun­der­bar­er Design­pro­duk­te.

 

Aber zurück zu mein­er Tool­box. Sie ist zu meinem kleinen Badez­im­mer­wun­der gewor­den. Seifen, Bürsten und Cremes bewahre ich jet­zt über­wiegend in ihr auf, natür­lich ziert das ein oder andere auch die vier Wände, aber eben nur das ein oder andere.
Durch das sta­bile Mate­r­i­al ist sie zudem auch gut für feuchte Räume geeignet. So kann sie auch wun­der­bar von den Kindern beim Baden benutzt wer­den. Wass­er und Co. kann ich nur allzu gut wieder abtrock­nen. Viele kleine Fäch­er machen sie zudem sehr über­sichtlich. Also eigentlich auch eine per­fek­te Lösung für Schminkuten­silien.

 

 

Aber das Beste kommt zum Schluß, Cairo ver­lost gle­ich zwei dieser Box­en (ohne den hier abge­bilde­ten Inhalt) an Euch. Ist das nicht der Ham­mer? Und alles was ihr jet­zt tun müsst ist her­auszufind­en, in welchem Land der Design­er der Tool­box von Vit­ra geboren ist. Klein­er Tipp, hier kön­ntet ihr schlau wer­den.

Und so macht ihr mit: Wenn ihr die Antwort her­aus­ge­fun­den habt, schreibt sie mir ganz ein­fach ins Kom­men­tar­feld unter diesen Blogspost und fügt noch hinzu, wie die Tool­box bei Euch zum Ein­satz kommt. Vergesst bitte nicht Euren Namen und Eure Emailadresse. Son­st erre­iche ich Euch nicht, wenn ihr die glück­lichen Gewin­ner seid. Mit­machen kön­nt ihr von heute, Mon­tag den 06. Novem­ber bis Son­ntag, den 12. Novem­ber, Mit­ter­nacht. Nun sind alle Dau­men fest gedrückt. Viel Glück.

Teil­nah­mebe­din­gun­gen
 

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDETDIE GEWINNER WURDEN BENACHRICHTIGT!

  • Teil­nah­me­berechtigt sind volljährige, natür­liche Per­so­n­en mit ein­er deutschen Postan­schrift.
  • Nur Ein­träge, die vor dem Teil­nahmeschluss (12. Novem­ber 2017, Mit­ter­nacht) abgegeben wer­den, kön­nen auch berück­sichtigt wer­den.
  • Eine Mehrfachteil­nahme ist aus­geschlossen.
  • Die Teil­nahme ist nur möglich bei Angabe ein­er gülti­gen E-Mail-Adresse. Ich werde diese Adressen aber wed­er Sam­meln noch an Dritte weit­ergeben.
  • Der Gewin­ner wird per Zufalls­gen­er­a­tor aus­gewählt und unter der angegebe­nen E-Mail-Adresse informiert.
  • Der Rechtsweg ist aus­geschlossen. Die Preise wer­den unent­geltlich zur Ver­fü­gung gestellt und kön­nen nicht bar aus­gezahlt wer­den.

54 Kommentare

  1. Hey, ja das Badez­im­mer-Ord­nung­sprob­lem kenne ich. Beson­ders schwierig finde ich es mit 2 Kindern, die sich irgend­wie nicht an meine Ord­nung hal­ten. Da käme mir die Vit­ra-Box zu Hil­fe. Da ich ein großer Fan von Arik bin, weiß ich, dass er in Israel geboren wurde, genauer gesagt in Tel Aviv. Dies­mal kein skan­di­navis­ch­er Design­er. �� Super schön sieht es immer bei dir aus. Danke fürs Mit­nehmen in deine Welt. Liebe Grüße Meli

  2. Huhu Schirin 🌿
    Der gute Mann kommt aus Israel und die Tool­box dürfte bei mir in der Küche einziehen und diesen blö­den Raum ein biss­chen schön­er machen. Das wäre toll! 💕
    Ganz liebe Grüße und einen schö­nen Wochen­start wün­sche ich dir!

  3. Da pro­biere ich auch mal mein Glück für unser neues Badez­im­mer wäre die Box sooo toll. Oben ste­ht es schon. Er ist an Tel Aviv- Jaf­fa in Israel 1963 geboren. Ich hoffe auf das Glück… sternengefluester@gmx.net

  4. Guten Mor­gen!
    Bei so ein­er hüb­schen und dazu noch prak­tis­chen Box muss ich mein Glück her­aus­fordern!

    Unsere Kinder bekom­men dem­nächst ein eigenes Kinder­bad. Danach soll unser Bad etwas aufge­hüb­scht wer­den — die Box wäre per­fekt dafür!

    Der Design­er ist in Israel geboren.

    Schö­nen Tag noch 💛🍁☀️
    Esther

  5. Oh ich liebe die Tool­box und ver­suche doch mal mein Glück! Nach­dem ich sie jet­zt öfter auch in Küchen gese­hen habe, würde sie bei mir dort auch zum Ein­satz kom­men — Salz, Pfef­fer etc kön­nten nicht schön­er auf­be­wahrt wer­den! Der Design­er der Tool­box — Arik Levy — ist in Tel Aviv-Jaf­fa geboren.
    carolin.huss@gmail.com

  6. Liebe Schiri,vielleicht klappt es jet­zt:))

    Die Box ist beza­ubernd und wie schon erwäh­nt stammt der Design­er Arik aus Israel.
    Ich kön­nte sie mir als Helfer gut in unser­er Küche vorstellen und hoffe auf ein wenig Gewin­nglück.
    Feine Woche,Sandra

    info@feelpilates.de

  7. Liebe Schirin, danke für das tolle Gewinn­spiel. Der Design­er ist in Israel geboren und hat wirk­lich ein wun­der­schönes Schätzchen geschaf­fen… Da ich Lehrerin bin, würde die Box wohl bei mir auf dem Schreibtisch zum Ein­satz kom­men.

  8. Guten Mor­gen, liebe Schirin!
    Um die Tool­box schle­iche ich auch schon etwas länger rum, auch bei mir würde sie im Bad zum Ein­satz kom­men, dass wir ger­ade aus­bauen. Wäre ja zu schön, wenn das gute Stück dann einziehen dürfte. Der Design­er kommt aus Israel, bin auch Vit­ra-Fan — in Weil am Rhein bei Vit­ra war‘s ganz wun­der­bar 🙂

    Liebe Grüße und eine tolle Woche,

    Friederike (friederike.goebel@web.de)

  9. Liebe Shirin,

    als große Fre­undin von Ord­nung und Über­sichtlichkeit ist diese Tool­box genau das Richtige für mich. Zeit­los, mod­ern… So mag ich das! Wo die Box zum Ein­satz kommt? Tja, da wir bald umziehen wer­den, habe ich keine konkrete Idee, aber in der neuen Küche oder im Bad kön­nte ich mir sie sehr gut vorstellen 🙂
    Ach, und der Des­gn­er kommt aus Israel…

    Her­zliche Grüße zu dir <3
    Julia

  10. Oh ja, das Prob­lem im Badez­im­mer kenne ich. Ich sag nur drei Mäd­chen und ein kos­metikaffin­er Mann 😬 Und momen­tan ist es ein Korb bei uns. Der ist zwar echt hüb­sch aber echt unprak­tisch- da wäre die Vit­ra Box echt toll!
    Der Design­er ist aus Israel 🇮🇱

  11. Arik Levy wurde in Israel geboren. ��

    Im Bad nutzen wir bere­its andere Box­en, daher würde die Vit­ra Box bei mir in der Küche einge­set­zt wer­den. ��Endlich Ord­nung in allen Spü­luten­silien!

    Liebe Grüße, Nad­ja
    (rothnadja@aol.com)

  12. Liebe Shirin,

    die Idee, die Tool­box im Bad einzuset­zen ist wun­der­bar und kommt ger­ade wie gerufen! Wir sind kür­zlich umge­zo­gen und für unser neues Bad suche ich schon länger eine stylis­che und zugle­ich pflegeleichte/ Badez­im­mer geeignete Auf­be­wahrungsmöglichkeit für unsere bege­hbare Dusche. Ganz lieben Dank für die Inspi­ra­tion, ich werde mein Glück mal bei deinem Gewinn­spiel ver­suchen. Erik Levy ist übri­gens in Tel Aviv geboren. Hab eine tolle Woche!

    Viele Grüsse,

    Saman­tha

  13. Liebe Schirin,
    ich mag es eben­falls nicht, dass im Bad dieser ganze Klim­bim rum­ste­ht. Lei­der ist unser Bad und der Miet­woh­nung momen­tan echt ein Graus und ich hoffe, dass wir bald mit unserem Haus­bau begin­nen kön­nen. Euer Bad ist echt ein Traum. Vor allem auch mit dem Aus­blick!
    Ich fände die Tool­box toll fürs Bade­wan­nen­spielzeug. Du hast recht, dafür ist es ide­al.

    Der Design­er kommt aus Israel! 😉
    Liebe Grüße, Miri­am
    (miriam.kuehsel@gmx.de)

  14. Oh wie toll! Ich bin ger­ade dabei, meinen neuen Arbeit­splatz fürs Studi­um einzuricht­en (ich brauche mehr Platz!!), da würde sich die Box ganz her­vor­ra­gend als Orga­niz­er von Stiften und Geo­dreieck­en eignen 😍 Der Design­er wurde in Israel geboren.
    Liebe Grüße, Anke (anke.theis@gmx.de)

  15. Richtig cool! Die wollte ich schon lange haben!! Der Design­er ist in Israel geboren — das war ein­fach 😉 die Tool-Box kön­nte ich mir allerd­ings an eini­gen Orten vorstellen — im Bad (sieht wirk­lich schön aus bei dir!) oder in der Küche oder auch auf meinem Schreibtisch — da ich Lehrerin bin, gibt es dort auch einige „tools“, die schön geord­net in so ein­er schö­nen Box ste­hen wollen 🙂
    Liebe Grüße und danke für das Gewinn­spiel! Joana

    jbruckmann@gmx.net

  16. Hal­lo liebe Shirin,

    Deine Badez­im­mer ist wirk­lich ganz toll, ich liebe die Bade­wanne. Die Tool­box ist auch wirk­lich eine hüb­sche Auf­be­wahrungsmöglichkeit. Der Design­er kommt aus Israel.

    Ich wün­sche dir eine schöne Woche,
    Liebe Grüße aus Old­en­burg,
    Lara

  17. Diese wun­der­bare Tool­box des israelis­chen Design­ers Levy würde ger­ade recht zur Fer­tig­stel­lung von meinem neuen Kreativz­im­mer kom­men:) . .. obwohl mir dazu unzäh­lige Ein­satzmöglichkeit­en ein­fall­en wür­den;-)
    Aber nach­dem ich ger­ade voll­ster Freude auf mein neues Zim­mer bin, wäre das natür­lich der bevorzugte “erste” Ein­sat­zort;-)

    Her­zliche Grüße
    Katrin
    (Katrin.glieder@gmail.com)

  18. Das tolle an Cairo ist, dass, neben den tollen Pro­duk­ten auch Wis­senswertes über die Design­er bere­it­ge­hal­ten wird, deshalb mag ich den Kat­a­log auch so 😉 ! Arik Levy wurde in Israel geboren. Eine schöne Box, ein tolles Label und schön präsen­tiert, liebe Schirin!
    Her­zliche Grüße und eine schöne Woche für Dich.
    Cora

  19. Ich habe schon bei den ersten Bildern gedacht — genau diese Tool­box brauche ich für unser Badez­im­mer! Die Sham­poo-Flasche, Schwamm und Bürste liegen immer so chao­tisch auf der Ablage an der Wanne. Lustiger­weise haben wir fast die gle­iche Mosaik­steine (grau/grün), wobei ich mir da die Box auch in schwarz gut vorstellen kön­nte. Arik Levy kommt übri­gens aus Israel.
    Viele Grüße
    Maike Karen,
    maike01(at) gmx.net

  20. Oh wie toll! ich liebe die Tool­box und ver­suche doch mal mein Glück.
    Ich kön­nte sie mir als Helfer sehr gut in mein­er Küche vorstellen. : )
    Der Design­er der Tool­box, Arik Levy, ist in Tel Aviv-Jaf­fa Israel geboren.

    Vie­len Dank!
    San­dra
    sanmasjor@gmail.com

  21. Aaaah wie witzig, ich habe heute früh noch beim Zäh­neputzen gedacht “man, für das ganze Klim­bim brauchst du mal ne schöne Box” 😀 Das dürfte also liebend gern einziehen — wird qua­si drin­gend benötigt 🙂
    Geboren ist der Gute in Tel Aviv — ach da will ich auch schon ewig mal hin — in Israel also!
    Lieb­ste Grüße aus Berlin
    Clau­di

  22. Bei mir muss der ganze Spaß aus dem Bad auch drin­gend mal schön ver­staut wer­den. Pro­bier mich da immer durch diverse Sachen, da die Sachen eigtl im Regal ste­hen, damit es aufgeräumt ist, ich Cremes und so dann aber raus­nehme, weil der Spiegel weit­er ent­fer­nt ste­ht. Mega unprak­tis­chleck­er

    Der Design­er ist übri­gens in Tel Aviv geboren — da möchte ich ha auch gerne mal hin 🙂

    Liebe Grüße
    Anja

  23. Die sieht ja toll aus, käme bei mir auf dem Schreibtisch zum Ein­satz… der Design­er kommt aus Israel! Ein toller Preis! Viele Grüße Zve­nia
    Henck­en­sät­twebpunk­tde

  24. Ooooh diese wun­der­schöne Tool­box ste­ht schon länger auf mein­er Wun­schliste. Ich kann mich allerd­ings noch nicht ganz entschei­den, ob sie in der Küche, im Bad oder im Büro zum Ein­satz kom­men würde. :)) — würde sich über­all toll machen!

    Der Tool­box-Design­er Arik Levy wurde in Tel Aviv / Israel geboren.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,

    Son­ja
    hello@bittedesign.com

  25. Oh Schirin, was für ein toller Gewinn ♥️ Da hat Arik Levy, geboren in Tel Aviv/Israel ja was total Prak­tis­ches designd!

    Die Tool­box würde super in unser Bad oder noch bess­er in unsere Küche passen.

    uhde77@gmx.de

    Liebe Grüße, Mary

  26. Huhu Schirin, ich ver­suche es jet­zt noch ein­mal… Der Tool­box­erfind­er wurde in Tel Aviv/Israel geboren & sie würde super bei uns ins Bad passen oder auch in unsere Küche.

    uhde77@gmx.de

    Lieb­ste Grüße, Mary

  27. Liebe Schirin, was für ein tolles Gewinn­spiel!!! Vie­len Dank! Da mach ich gern mit und hoffe auf ein wenig Glück…Für unser Badez­im­mer wäre die Tool­box ide­al. Der Design­er wurde in Israel geboren.

    Eine schöne Woche noch und feine Grüße
    Janine

    (janine447@gmx.de)

  28. Juh­hu­uu, da hüpfe ich doch geschwind mit in den Lostopf! Die Box ste­ht schon eine ganze Weile auf mein­er Wun­schliste. Es gäbe so einige Ver­wen­dungsmöglichkeit­en bei uns: Badez­im­mer, Küche, der Schreibtisch im Kinderz­im­mer, … aber, ich denke, zuerst würde sie mit der Küche Bekan­ntschaft machen ;0)

    Apro­pos Wun­schliste, Israel 🇮🇱, das Herkun­ft­s­land des Design­ers, ste­ht auch schon ne Weile drauf. Mal sehen mit was es zuerst klappt…

    Eine schöne Woche, VG, susan.

    suse-[@]gmx.net

  29. Das ist ja echt ein toller Gewinn! Das würde per­fekt in unser neues Badez­im­mer passen! Der Design­er Arik Levy wurde in Tel Aviv/Israel geboren.

    Liebe Grüße
    Sina

  30. Oh toll. Ich habe diese tolle Box tat­säch­lich schon im Büro und im Flur im Ein­satz. Aber im Bad fehlt die mir noch.… Vielle­icht habe ich ja Glück.
    Geboren ist der gute Mann in Israel.
    Uta
    uta@hagena.net

  31. Liebe Schirin,

    da ich ger­ade ja selb­st eine Tool Box für den Küchen­bere­ich im Ein­satz habe und derzeit über ihren Ein­satz im Badez­im­mer nach­denke, kommt mir dein Gewinn­spiel ger­ade Recht! Der Design­er wurde in Israel geboren!

    LG Nina (labelfrei.me@gmx.de)

  32. Wie der Name schon ver­muten lässt, stammt der Design­er aus Israel, Tel-Aviv.

    Die Box kön­nte ich ger­ade am Winkeltisch gebrauchen.

  33. So eine schöne Tool­box!
    In meinem neuen Badez­im­mer würde sie bes­timmt wun­der­voll ausse­hen 🙂
    Der Design­er ist in Israel gebor­gen.
    Liebe Grüße, Nele (nele.kroemker@web.de)

  34. Jens wegner

    …uhi toll, wollte die Tool­box schon bestellen, aber da pro­biere ich mal mein Glück. Eigentlich soll die Box in die Küche, aber im Bad macht sie sich auch sehr gut. Mhh­hh mal sehn.
    Der Design­er der Box kommt aus Tel Aviv, Israel.
    Meine E-Mail
    jensewegner@googlemail.com

  35. Wie gut die aussieht. Bei uns würde die Box auch das Chaos im Bad etwas ord­nen. Der Design­er kommt aus Israel.
    LG, Wibke (Wibke.tuerk@googlemail.com)

  36. Ok, ich kann nicht anders. Die Box ist lei­der genau mein Ding. Israel ist die Antwort und ich geste­he, ich drücke mir selb­st die Dau­men 😉
    Liebe Grüße und viel Spaß in Berlin!
    Lena

  37. Die tolle Box würde unheim­lich gut in unser neues Badez­im­mer passen und das ewige Chaos endlich bändi­gen 🙂
    Der Design­er des wun­der­hüb­schen Stücks wurde in Israel (Tel Aviv) geboren.
    Viele liebe Grüße, Han­ni
    senorita_juanita[at]gmx[punkt]de

  38. In Israel ist der Design­er geboren.
    Gefällt mir sehr gut — schönes, schlicht­es Design ohne Schnörkel 🙂

    LG, Rabea (rabiata@gmx.de)

  39. Guten Mor­gen, ach, die Tool­box würde sich ganz zauber­haft mit mein­er Küche, genauer gesagt, mit meinem Spül­beck­en und meinen Spü­luten­silien ver­ste­hen:)
    Im Badez­im­mer kön­nte sie aber auch ein schönes Plätzchen find­en oder als Auf­be­wahrung für meine Zeichen­pin­sel…
    Arik Levy wurde übri­gens in Tel-Aviv/Is­rael geboren!
    Viele Grüsse, Kate (maakae@web.de)

  40. Bei dem tollen Gewinn­spiel nehme ich gerne teil, liebe Schirin, denn die Box würde auf meinem Schreibtisch wun­der­bar zum Ein­satz kom­men. Der Design­er stammt aus Israel! LG Heike
    heikebull@arcor.de

  41. Die Lösung lautet Israel <3 Tolle Ver­losung und ein schön­er 🎀 Gewinn 💕 Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . 🎉 Deshalb ver­suche ich mein Glück 🍀 und hoffe, die Glücks­fee ist nun auch mal auf MEINER SEITE 👈. Allen anderen wün­sche ich trotz­dem auch — VIEL GLÜCK 🎀💕

    vickilandgraf@web.de

  42. So eine tolle Idee, die Tool­box zu ver­wen­den. Der Design­er ist aus Tel Aviv-Jaf­fa 🙂 Ich kön­nte mir die Box auch sehr gut bei uns im Badez­im­mer vorstellen…

  43. Liebe Schirin,
    bei uns wüsste ich gle­ich zwei Ein­sat­zorte. Als Trans­port­mit­tel für die vie­len Stifte und Bastel­ma­te­ri­alien die jet­zt in einzel­nen Behäl­tern von der Küche ins Wohn- oder Kinderz­im­mer trans­portiert wer­den. Oder tat­säch­lich auch im Badez­im­mer. Wir wür­den uns riesig über die schöne Tool­box freuen.
    Der Design­er stammt aus Israel.
    Liebe Grüße
    Tine

  44. oh die Toolbox,was ein tolles Teil! Bei uns würde sie wirk­lich ins Bad kom­men! Finde den Ein­sat­zort mehr als prak­tisch! Der Design­er kommt aus Israel (Tel Aviv)
    Da drück ich mir mal die Dau­men!
    Liebe Grüße Patri­cia

    Passenger464(at)gmx.de

  45. Sehr nette Idee. Diese Box ist sehr prak­tisch und bietet toll struk­turi­erten Stau­raum.
    Beson­ders für kleine Badez­im­mer finde ich solche Helfer immer beson­ders toll, da im Badez­im­mer immer so unendlich viel Kleinkram zusam­menkommt, der son­st über­all herumpurzeln würde. Sehr gute Lösung.
    Liebe Grüße
    Duschvorhang

  46. Das ist ein wun­der­schönes Bad! Vielle­icht kannst du sagen, welche Mosaik­fliesen du ver­wen­det hast? Danke!
    LG Sabine

  47. Ich mag es auch gar nicht, wenn das Bad ein einziges Kud­del­mud­del ist. Ger­ade haben wir es frisch ren­oviert und dabei auch auf Bar­ri­ere­frei­heit geachtet, deswe­gen ist es jet­zt groß und spar­tanisch. Die Bade­wanne hat jet­zt ein Tor, die Dusche ist eben­erdig und RIESIG (juhu!) und vor allem wurde alles was wir nicht mehr brauchen entsorgt. Noch ist alles sehr ordentlich, aber das ändert sich sich­er wieder. Solche Box­en sind super, damit jed­er seinen eige­nen Stau­raum hat. Ich habe aktuell nur so eine Stof­fk­iste, der die Feuchtigkeit sich­er auch nicht gut tut. Die Tool­box gefällt mir sehr!
    lg Beate 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.